Donnerstag, 22. August 2013

Standpunkt: Currywurst ist Currywurst

Auch ein Beitrag zur NRW Wahl. 

Currywurst ist Currywurst 
Was ist das nur für eine Wahl, bei der ein Wahlplakat mit Currywürsten im bevölkerungsstärksten Bundesland zu bestaunen ist? Ich verbiete mir mal die SPD als ungesund und in Fett triefend zu vergleichen, aber inhaltsleer ist sie allemal, mehr als sonst im Übrigen. Wir sehen also ein Wahlplakat mit der Aufschrift „Currywurst ist SPD“ Ja so ist es. Ein Dauerbrenner an Imbissbuden  wird nun politisch. Die NRW SPD verwechselt aber die Inhaltsstoffe dieser Wurst mit der Inhaltslosigkeit ihrer Partei. Keiner erinnert an einen verfassungswidrigen Haushalt, an  Bildungsmiseren und angekündigte Kitapflicht der Rot-Weißen äh Rot-Grünen Schuldenregierung in NRW, da helfen auch keine personifizierten Vergleiche zum Thema etwaiger Stärke der Spitzenkandidatin der SPD. Aber genug der wahlkampftauglichen Worte, es ist ja Regierungszeit in NRW. Bei der CDU heißt es nun Vertrauen gewinnen und konstruktiv Oppositionsarbeit leisten und aus NRW lernen und nach vorne schauen. Die Menschen im Land suchen Themen, sie suchen Halt in der Eurokrise, hier muss man stärkere Akzente setzen, Ängste ansprechen und gemeinsam lösen, keine Feindbilder schüren und an den Menschen vorbeiregieren. Angela Merkel macht in der Krise eine sehr gute Figur, an uns liegt es jetzt diese Erfolge herauszustellen und mit den Bürgern in den Dialog zu treten, für unsere Überzeugungen einstehen.  
Das Pfingstfest zieht noch große Wellen nach sich und ich persönlich wurde an die Jünger erinnert, die nach dem Tod Jesu Farbe bekennen mussten, was sie auch taten. Ich wünsche uns, dass wir alle Farbe bekennen, noch mehr als bisher. Klar Kante zeigen und unser Profil schärfen. Die AG Glaube, Werte, Politik ist hier ein wunderbarer erster Anhaltspunkt. Es geht um Werteorientierung und den Kompass einer nach christlicher Tradition geprägten Partei. Die Junge Union Zwickau und Florian Grässler besetzt klar mit dem Vorsitz der Arbeitsgruppe Glaube, Werte, Politik  dieses Thema. Ich kann nur mehr aus Zwickauer dieses lohnenswerte Seminar in Meißen traditionell im November empfehlen.       
Letztendlich bleibt zu wünschen, dass nicht die Currywurst sondern eine Partei mit klarem Profil und klaren christlichen Werten unsere Zukunft nachhaltig gestalten wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen